Medizinische Hilfsmittel

1. Verbandschuhe

Allgemeine Informationen

Das luftdurchlässige Nylongewebe und die Dehnbarkeit des Obermaterials erlauben das Tragen dieses Schuhs auch bei sehr voluminösen Verbänden. Verband- und Entlastungsschuhe gehören zur Standardversorgung, wenn nach Operationen oder schweren Verletzungen für Stabilität, Stoß- und Druckentlastung gesorgt werden muss. 

2. Kompressionsstrümpfe

Gesunder Druck am Bein

Die Kompressionstherapie ist das „Herzstück“ jeder Behandlung von Venenleiden. Sie bekämpft nicht nur die Ausprägung der Venenerkrankung, sondern auch deren Ursache:

Die erweiterten Venen werden komprimiert, die venöse Stauung abgebaut und der Rückstrom des Blutes beschleunigt. Die Wirkung der Muskelpumpe auf die Venen wird wieder hergestellt und die Aufnahme der Flüssigkeit aus dem Gewebe beschleunigt. Man unterscheidet zwischen der phlebologischen (Gefäß und Venenerkrankung) und der lymphatischen (Einlagerung der Flüssigkeit im Gewebe) Versorgung. Wir legen großen Wert auf eine exakte Anpassung der Strümpfe. Aus diesem Grund wird der Beinumfang an mehreren Stellen gemessen, sodass der Kompressionsstrumpf exakt auf Ihre Fuß- und Beinform abgestimmt ist.

 

Versorgung Lymphödem

Nach der Entstauung und der Physiotherapie folgt die Kompressionsstrumpfversorgung. Diese erfolgt wie bei der phlebologischen Versorgung (Krampfadern bzw. Beinvenenthrombosen). Abhängig von der Schwere der Erkrankung wird zwischen vier unterschiedlichen Kompressionsklassen unterschieden. Ihr therapiebegleitender Arzt diagnostiziert die entsprechende Klasse für Sie.

 

Venenmessung

Wir überprüfen mit einem Venenmessgerät die Funktionstüchtigkeit Ihrer Beinvenen. Die Messmethode gibt Hinweise über die Rücklaufgeschwindigkeit Ihres Blutes und lässt damit auf die Gesundheit Ihrer Beinvenen schließen. Durch diese Messung erhalten Sie Informationen über eine mögliche Venenerkrankung, und ob das Tragen von Kompressionsstümpfen empfehlenswert ist.

 

Maßnehmen sollte vormittags zwischen 07:00 - 12:00 geschehen.

3. Bandagen & Orthesen

Bandagen stützen Ihre Gelenke

Bandagen können dazu beitragen, dass Menschen bis in ein hohes Alter aktiv und mobil bleiben. Bandagen entlasten, stabilisieren und schonen geschwächte oder geschädigte Gelenke, was die Mobilität im Alltag und im Sport verbessern kann. Die Gelenkstabilisierung durch optimal abgestimmte Bandagen führt bei Schmerzen zu einer Linderung und reduziert des Weiteren die Verletzungsanfälligkeit der Muskeln, Sehnen und Bänder. Durch die Kompression der Bandage werden verletzte Körperteile besser durchblutet und damit die Heilung beschleunigt.
Um alle Vorteile einer Bandage richtig nutzen zu können, ist die fachgerechte Auswahl des richtigen Produkts eine Grundvorraussetzung. Kommen Sie zu uns, wir beraten Sie professionell und von Herzen gerne!